Archive for September, 2015

Pressemitteilung: Situation der Geflüchteten in Rostock vom 18.09.2015

Freitag, September 18th, 2015

Auch dieser Beitrag wurde den versammelten Journalisten und Journalistinnen übermittelt. Für die bessere Lesbarkeit könnt ihr einfach auf das Bild klicken.
(mehr …)

Pressemitteilung: Freie Fahrt für Flüchtlinge? Fehlanzeige! vom 18.09.2015

Freitag, September 18th, 2015

Die Arbeitswoche nähert sich langsam dem Ende, daher möchten wir den Zeitpunkt nutzen um euch über unsere Pressemitteilungen zu informieren. Diese haben wir außerdem verschiedenen Journalisten und Journalistinnen zukommen lassen, die sich heute beim Pressegespräch in der Parkstraße 6 einfanden.
(mehr …)

Impressionen: (04) #hrohilft vom 15. September 2015

Freitag, September 18th, 2015

JAZ

Weiter ins JAZ. Das gleiche Bild: Viele Menschen arbeiten, sortieren, helfen weiter, wenn Menschen mit Fragen und Spenden erscheinen. Letztere gibt es so zahlreich, dass ein weiteres Lager in der Kletterhalle Niex eingerichtet wird. Auch die Zusammenarbeit mit der Stadt Rostock und dem DRK läuft nach Startschwierigkeiten besser. DSC00467jaz
(mehr …)

Impressionen: (03) #hrohilft vom 15. September 2015 .

Freitag, September 18th, 2015

Hauptbahnhof

„Heute ist es eher ruhig.“ sagt Mirko, mit dem ich kurz über den bisherigen Tag sprechen kann. Ungefähr 130-140 Geflüchteten sind am Hauptbahnhof angekommen, an manchen Tagen sind es auch mal 600. Es gibt Verpflegung, Spenden werden verteilt, Tickets zur Weiterfahrt gekauft. Die Helfenden versuchen, für alle Probleme ansprechbar zu sein. Um 6:00 Uhr morgens wird alles vorbereitet, nachts muss alles wieder abgebaut werden, selten vor 1:30 Uhr. Gerade die Auf- und Abbauzeiten belasten alle, um so besser, wenn um 1:27 noch einmal 10 Leute zur Unterstützung ankommen. Auch hier die Bitte: Schaut in die Schichtpläne und macht mit.
(mehr …)

Impressionen: (02) #hrohilft vom 15. September 2015 .

Donnerstag, September 17th, 2015

Seehafen | Fährterminal

Gegen 18 Uhr am Fährhafen, die „Spätschicht“ der ehrenamtlich Helfenden hat übernommen, es wird alles für die späteren Überfahrten nach Schweden vorbereitet. Ca. 130 Geflüchtete werden für die Fähren erwartet, die Mitarbeiterin des Terminals kündigt Verspätung an, vermutlich geht es erst nach 23 Uhr los. Trotzdem, die Helfenden vor Ort sind relativ optimistisch: Die Infrastruktur funktioniere immer besser, die Kommunikation mit den Fährlinien laufe gut.
(mehr …)

Impressionen: (01) #hrohilft vom 15. September 2015

Donnerstag, September 17th, 2015

Koordinationsbüro | Parkstraße 6 „Grünes Ungeheuer“

Egal wann, es klingeln immer Telefone. Mindestens vier gleichzeitig. Und Handys. Der typische Satz: „Warte mal, nur eine Minute – wie machen wir das eigentlich mit…?“ Trotzdem wird konzentriert gearbeitet: (mehr …)

V. Infoupdate zur aktuellen Situation in Rostock am Dienstag den 15.09.2015

Dienstag, September 15th, 2015

Auch am Dienstag versorgen wir euch wieder mit den nötigen Informationen. Was sich geändert hat und wo noch Hilfe benötigt wird, erfahrt ihr hier.
(mehr …)

Interview mit einer Fährbegleitung – Wie Hilfe praktisch aussieht!

Montag, September 14th, 2015

hrohilft04

Um einen Einblick zu bekommen, wie die Überfahrt läuft. Auch für alle die selbst Lust haben ehrenamtlich Geflüchtete zu begleiten.

(mehr …)

IV. Infoupdate zur aktuellen Situation in Rostock am Sonntag den 13.09.2015

Sonntag, September 13th, 2015
hrohilft-audimax-402

Abendbriefing im Audimax

So langsam treffen die letzten Leute in Rostock ein, die Telefone klingeln nicht mehr permanent und der Tag geht dem Ende zu. Zeit für das tägliche Infoupdate zum heutigen Tag in Rostock. (mehr …)

III. Infoupdate on the current situation in Rostock

Sonntag, September 13th, 2015
hrohilft14

Impression from kitchen in Marienehe

Till saturday about 1200 refugees arrived in Rostock, 99 of them managed to travel to sweden via ferry. Many of them took a time out in Rostock until they continued their way to scandinavia. Now we’re giving you an overview about the current situation in Rostock. (mehr …)